Gesichtsbürste

Der große Gesichtsbürsten Test 2016

Eine Gesichtsbürste darf in der heutigen Zeit in keinem Kosmetikkoffer fehlen. Egal ob eine manuelle Gesichtsbürste, eine elektrische oder sogar eine Ultraschall-Gesichtsbürste. Wir von Gesichtsbuersten-Test.de haben verschiedene Modelle für Sie getestet und zeigen Ihnen wie Sie in wenigen Tagen eine deutliche reinere Haut bekommen.Welche Gesichtsbürste sorgt für einen strahlenden Teint?

Braun Face 810 Gesichtsepilierer & Gesichtsbürste4Es gibt unterschiedliche Geräte um die Haut gründlich zu reinigen. Am einfachsten zu bedienen sind die manuellen Gesichtsbürsten. Sie sind klein, handlich und man hat direkt eine Vorahnung wie man Sie verwenden muss. Die Hautpflege mit dieser Gesichtsbürste ist sehr einfach – die Haut wird an den betroffenen Stellen mit Wasser befeuchtet und mit einer beliebigen Pflegelotion eingecremt.

Oft wird allerdings der Fehler gemacht, dass sich nur auf das Gesicht konzentriert wird. Bei einer Anwendung sollte auch der Hals und das Dekoltee mit einbezogen werden. Hat man die Pflegelotion gleichmäßig verteilt nimmt man nun die Gesichtsbürste zur Hand.

Während früher nur Gesichtsbürsten angeboten wurden, gibt es heute eine große Auswahl an Hersteller, Modellen und verschiedenen Typen. Für fast jede Anwendung stehen unterschiedliche Bürsten zur Verfügung. Egal ob für das Peeling, das Einmassieren oder für die tägliche Hautreinigung. Die Hersteller haben auch spezielle Büsten für die verschiedenen Hauttypen entwickelt und bieten Produkte für stark vermutzte Haut an. Durch den stetigen Fortschritt der Technologie gehört die manuelle Hautreinigung bald entgültig der Vergangenheit an.

In der heutigen, modernen Welt finden auch die technischen Geräte immer öfter den Weg in das heimische Badezimmer. Es gibt mittlerweile nicht nur elektrische Hornhautentferner, sondern auch bei der Hautpflege werden die elektrischen Geräte immer mehr bevorzugt. Nicht nur von den Privatanwender, sondern auch in den Beauty-Salons werden diese regelmäßig verwendet. Noch vor einiger Zeit waren elektrische Gesichtsbürsten nur in Kosmetikstudios zu finden. Doch der Trend zeigt das immer mehr Privatpersonen sich eine Gesichtsbürste kaufen.

Der neue Trend der Gesichtsreinigungsbürsten sind nicht mehr die elektronischen Geräte, sondern eine Verbesserung der älteren Modelle – die Ultraschall Gesichtsbürsten.

Unsere Testsieger – Ultraschall Gesichtsbürste

* Preis wurde zuletzt am 28. Mai 2017 um 22:22 Uhr aktualisiert.

Auf was muss ich beim Kauf einer Gesichtsbürste achten?

Bei den ganzen unterschiedlichen Geräten und Hersteller ist es schwer eine Kaufentscheidung zu treffen. Die wichtigsten Kaufkriterien bei einer Gesichtsbüste sind natürlich die Bürstenvarianten, diese entscheiden darüber, für welche Anwendungsbereiche die Gesichtsbürste geeignet ist. Daneben gibt es noch Bürsten für verschiedene Hauttypen, natürlich sollte man bei dem Kauf einer Gesichtsreinigungsbürste auch darauf achten. Wenn Sie nicht wissen welchen Hauttyp sie haben sollten Sie sich unseren Artikel „wie finde ich meinen Hauttyp heraus“ lesen.

Da man die Bürsten bei einer regelmäßigen Verwendung alle 3 Monate wechseln sollte, sollte man bei dem Kauf einer Gesichtsbürste direkt auf das mitgelieferte Zubehör achten. Bei vielen Geräten und Hersteller sind Wechselbürsten im Lieferumfang enthalten und man muss sich nicht direkt um Neue kümmern.,

In unserem Gesichtsbürsten Test haben wir außerdem einen deutlichen Unterschied bei der Stromversorgung der Geräte festgestellt. Der Umgang mit einem Akkubetriebenen Gerät ist viel angenehmer und leichter als mit einem Kabelgebundenem. Hier sollte man selbst abwägen welche Variante man bevorzugt. Für eine Reise oder den Urlaub ist eine Akku-Gesichtsbürste besser geeginet. Man ist hier nicht von der Stromversorgung in dem Haus oder der Wohnung abhängig und kann sein Gesicht wie gewohnt reinigen.

Die wichtigsten Kaufkriterien zusammen gefasst:

  • Wie viele Bürstenvarianten gibt es?
  • Sind Wechselbürsten enthalten?
  • Akku, Batterien oder Stromversorgung mit einem Stromkabel?
  • Wie viel Geld möchte ich für eine elektrische Gesichtsbürste ausgeben?
  • Ist die Gesichtsbürste Wasserfest?
  • Welches Zubehör kann ich dazu kaufen?

 

Die Bürsten der Gesichtsbürste sollte nach drei Monaten gewechselt werden. Sollten mehrere Personen die Bürste verwenden sollte jeder seinen eigenen Bürstenkopf besitzen.

Oft sind bereits Wechselbürsten im Lieferumfang enthalten. Ist dies nicht der Fall bestellen Sie direkt welche dazu.

Nachteile der einfachen Gesichtsreinigung

Die Reinigung mit Hautreinigungsmittel ist eine gute Basis der täglichen Hautpflege. Schmutz- und Fett lässt sich einfach mit Wasser abwaschen und die Haut ist Oberflächlich gereinigt. Allerdings kann mit der Handreinigung kein Make-Up Ruckstand oder tote Hautzellen entfernt werden. Die Oberfläche der Haut ist daher sehr uneben und hat oft große Poren in denen Schmutz angesammelt wird. Mit den Fingern oder einem Gesichtswasser können die Schmutzpartikel nicht einfach herausgewaschen werden. Von vielen Personen werden auch oft kleinere Bereiche um die Nase, den Lippen, den Augen, dem Haaransatz und dem Hals bei der täglichen Pflege vergessen. Trotz allen Bemühungen kann die Haut nicht ordentlich und intensiv gereinigt werden. Ein unreines und unebenes Hautbild sind die Folge.

Die Vorteile einer Gesichtsbürste

Die Hautreinigung mit einer speziellen Gesichtsreinigungsbürste bringt mehrere Vorteile mit sich. Durch die tägliche, sanfte und intensive Reinigung mit einer Gesichtsreinigungsbürste bleibt die Haut frisch, glatt uns strahlend. Die rotierenden und oszillierenden Bürsten der elektrischen Gesichtsbürste sorgen für eine porentiefe Reinigung. Es kann sich kein Schmutz oder andere Verunreinigungen in den Poren ansammeln. Sie werden weniger Pickel bekommen und ein müder Teint gehört der Vergangenheit an. Durch die ständige Rotation der Bürsten wird die Haut massiert und die durchblutung wird angekurbelt. Die Haut erhält eine schönere, gesündere Farbe. Durch die gute Reinigungseigenschaft einer Gesichtsbürste wird die Fähigkeit der Haut, die Inhaltsstoffe der Hautpflegeprodukte aufzunehmen, gesteigert.

 

Welche Gesichtsbürsten gibt es und wie werden diese bewertet?

manuelle-gesichtsb++rsteDie manuelle Gesichtsbürste

Die manuelle Gesichtsbürste verzichtet auf jegliche Art Technik. Wie man es von anderen älteren Bürsten kennt muss man sein Gesicht mit der eigenen Kraft reinigen.

Dermatologen bezeichnen die Funktion der manuellen Gesichtsbürste als eine solide Möglichkeit die Haut selbst zu reinigen. Durch die oft rauhen Borsten wird die Haut gepeelt und überschüssigen Hautschuppen werden entfernt. Erfahren Sie hier mehr über die manuelle Gesichtsbürste.

elektrische-gesichtsb++rste-300x150Die elektrische Gesichtsbürste

Die Gesichtsreinigung mit der elektrischen Gesichtsbürste ist eindeutig die gründlichste Variante der Gesichtsreinigung. Hier wird weder Körperkraft noch ein besonderes Feingefühl benötigt.

Hier wird sich voll und ganz auf die heutige Technik verlassen. Wird das Gerät so verwendet, wie es der Hersteller vorschreibt, kann kaum etwas schief gehen. Sie wollen mehr über die elektrische Gesichtsbürste erfahren? Das können Sie in unserer Kategorie elektrische Gesichtsbürste

Ultraschall-gesichtsb++rsteDie Ultraschall Gesichtsbürste

Die Ultraschall Gesichtsbürste ist im Grunde eine Unterform der elektrischen Gesichtsbürste.

Die Ultraschall Gesichtsbürste nutzt nicht die Rotation zur Reinigung der Haut, sondern die Haut wird von tausenden Schwingungen in der Minute oszillierend gereinigt.

Durch diese Form der Gesichtsreinigung wird die Haut weniger gereizt und die Reinigung ist gründlicher und intensiver.

Wer auf diese Form der Gesichtsbürste zurückgreift, erhält das dezeit beste Produkt für die Hautpflege. Allerdings sind die meisten Geräte leider noch sehr teuer, man sollte sich selbst die Frage stellen ob man sein größtes Organ dieses Geld wert ist, darauf kann es eigentlich nur eine Antwort geben. Schließlich geben wir für ein Smartphone deutlich mehr Geld aus.

Welche Gesichtsbürste passt zu welchem Hauttypen?

Grundsätzlich empfehlen wir den Neulingen eine Gesichtsbürste zu kaufen die verschiedene Einstellungsmöglichkeiten anbieten. So kann man die Intensivität kontinuierlich steigern und die Haut kann sich an die Hautreinigung gewöhnen. Das Ergebnis, die Haut wird langsam an die Reinigung mit einer Gesichtsbürste gewöhnt. Dadurch verringern sich Hautreizungen und das Reinigungsergebnis wird stetig besser.

Hautexperten empfehlen mit einer niedrigen Reinigungsstufe zu beginnen und auf die Reaktion der Haut zu achten. Je nach Empfindlichkeit erfolgt vielleicht keine Hautreaktion, es kann jedoch auch zu Rötungen oder zur Bildung von Quaddeln kommen.

Bei Haut, die bereits gereizt ist oder über eine starke Akne verfügt, sollte ersteinmal nicht mit der Gesichtsbürste behandelt werden. Pflegen Sie die Haut manuell und steigen Sie nach einer deutlichen Besserung auf die Hautbürste um.

Eine Rötung der Haut bedeutet nicht zwangsläufig das die Reinigung zu stark war. Es kann auch vorkommen das ein falscher Bürstenkopf oder eine falsche Reinigungscreme verwendet wurde. Es ist wichtig das die Reinigungsintensität, die Reinigungsdauer und –häufigkeit ebenso wie die ausgewählte Bürste und das Reinigungsmittel miteinander harmonieren. Der Aufwand der richtigen Auswahl lohnt sich, denn die Folge ist ein klares Hautbild.

 

Der große Gesichtsbürsten Test

Wir haben verschiedene Modelle von unterschiedlichen Hersteller in unserem Gesichtsbürsten Test getestet. Wir sagen Ihnen welcher Name hinter welcher Gesichtsbürste steckt und ob es sich um ein einzelnes Produkt oder um eine ganze Produktreihe handelt. Oft spielt der Hersteller bei der Qualität der Produkte zwar keine Rolle, allerdings gibt es Hersteller die seit Jahren verschiedene Produkte im Kosmetikbereich produzieren und über das richtige Know-How und Erfahrung verfügen.

 

Darauf wurde in unserem Test geachtet

In unserem Gesichtsbürsten Test haben wir natürlich auf die Technik, die Ausstattung und das mitgelieferte Zubehör geachtet. Die Anzahl und die Qualität der enthaltenen Reinigungsbürste, das empfohlene Reinigungsmittel und das zusätzlichen Zubehör werden ebenso gründlich getestet und bewertet wie die Gesichtsbürste selbst. Bei einem Reinigungsset sollten die einzelnen Komponenten miteinander hormonieren und gut ausgewählt werden.

Wie liegt die Gesichtsbürste in der Hand? Wie viel Kraft muss ich für die Gesichtsreinigung aufbringen? Bin ich an ein Kabel gebunden oder kann ich die Gesichtsbürste überall verwenden? Diese Frage werden bei unserem Handling Test bewertet. Ein Gerät muss gut in der Hand liegen und sollte einen Griff aus Gummi besitzen. Oft hat man bei der Gesichtsreinigung feuchte Hände, das Gerät kann dadurch sehr leicht aus der Hand rutschen.

In unserem letzten Teil von unserem Gesichtsbürstentest teilen wir Ihnen unser Testergebnis mit. Außerdem fassen wir für Sie bisherige Kundenmeinungen zusammen. Je mehr Personen das Gerät gekauft und bewertet haben, desto mehr positive und negative Kommentare erhält das einzelne Produkt. Man kann schnell erkennen ob es sich um ein hochwertiges Gerät handelt oder man sich lieber weiter umsehen sollte.